Artists

Danny Fiedler

Danny Fiedler wurde am 29. Mai 1979 in Thüringen geboren und begann Mitte der neunziger Jahre, sich die ersten elektronischen Platten zuzulegen. Danach folgten erste eigene Partys und Produktionsgehversuche.2008 gründet er sein eigenes Label Fresh Music Records, und darauf aufbauend eine eigene Booking- und Veranstaltungsagentur. Mit seinen Partyreihen im legendären Kellergewölbe im Victor Jara und den darauffolgenden Veranstaltungen in den alten Gemäuern der Damenhandschuhfabrik hat er sich einen festen Platz in Leipzig s Clubszene geschaffen.Es folgten verschiedene Veranstaltungsreihen wie Digital Kreativ, From Five to Five, der Libellentanz, elektronischer Klangkreuzzug und die Fresh Music Records Label Night. 2011 füllte sich der Bookingkalender mit In- und Auslandsanfragen und es wurde weiter an eigenen Produktionen und Live -Projekten gearbeitet.Es folgte eine hohe Medienpräsenz mit dem Projekt „Produzenten spielen für Freunde“ in Leipzig, wo jungen „Nachwuchs“ -Produzenten die Möglichkeit gegeben wurde ihre eigenen Produktionen vor Publikum vorzustellen. Begleitet wurde die Veranstaltung von einem dreitägigen Workshop, welcher von Ableton, Korg, Sennheisser, sowie von Red Bull, Bench und MDR unterstützt wurde.Sein Stil reicht von Minimal -Techno bis hin zum Deep- und Tech- House und für jeden Auftritt wird neu produziert, neue Sounds, Flächen und Basslines kreiert.Kreativ sein, das ist sein Motto! In diesem Jahr wird der vierjährige Label Geburtstag gefeiert und es stehen neue Releases, wie die Drang EP, das erste Solo Album, sowie verschiedene, weitere Remixprojekte an.

Download Presskit


FADD / Frisch Gepresst

Seit 2010 am Mischpult und mit enormem Drang mit feinsten elektronischen Fundstücken die Zuhörer zum Tanzen zu bringen, ist „Frisch Gepresst“ die eine Hälfte von „Frisch an die Decks (fadd)“. Mit Vorliebe für Drum and Bass als gebürtiger Magdeburger gestartet, sind jetzt Tech House, Fresh Music Records und Leipzig zur Heimat geworden. Zuhörer sowie willige Tänzerinnen und Tänzer, angetrieben durch seine Sets, können sich gewiss sein, dass auch gerne Genregrenzen übersprungen werden, um mit Hörgewohnheiten zu brechen. Unsicher wurde vor allem Leipzig durch Auftritte im Duke, Café Waldi, elipamanoke, dhf, ++gut und der Lolabar gemacht. Neustes Betätigungsfeld ist das Crew-Projekt „Decibels and Watts“ zusammen mit midiRaum, das durch die gleichnamige Partyreihe vorangetrieben wird. Getreu dem Motto: „Wir haben noch viel vor!“ geht es voran.

Since 2010, „Frisch Gepresst“, who is part of „Frisch an die Decks (fadd)“, has been working at the decks.
Driven by the idea to get people in the mood for dancing, only upfront electronic music is served. Coming from Magdeburg and having passion for Drum and Bass, he settled in Leipzig at Fresh Music Records now playing Tech House. Either listening or dancing to his sets, one thing is for sure, listening habits will be broken by overcoming music genre limits. Playing at Leipzig’s common venues such as Duke, Café Waldi, elipamanoke, dhf, ++gut, and Lolabar a solid reputation has been build. His newest project is called „Decibels and Watts“, which is crew project as well as party series together with midiRaum. Living up to the motto, “There is a lot more to come” has established the way of thinking and acting.

Download Presskit


Oliver Nikelski

Oliver Nikelski ist gebürtiger Berliner und besticht durch seinen Tribal Tech-House Stil.
Er ist 2009 zur Fresh Music Records Familie dazugestossen und seitdem ein festes Bindeglied zwischen der Hauptstadt und Leipzig.
Für 2014 sind gemeinsam mit Label Owner Danny Fiedler verschiedene Produktionen sowie seine erste EP geplant.

Download Presskit